Sonntag, 12. Februar 2017

Bundesliga aus Reviersicht

20. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht

von Dirk Hoffmann

Borussia Dortmund unterliegt beim Tabellenschlusslicht Darmstadt 98 mit 1 : 2

Der BVB wirkt über lange Zeit ideenlos. Die abstiegsgefährdeten Darmstädter machen das Spiel. Angeführt von Winterneuzugang Hamit Altintop liefern die Lilien ihr bestes Spiel in der neuen Saison ab. Ein ums andere Mal muss BVB-Torwart Roman Bürki in höchster Not retten. In der 21. Minute trifft der ebenfalls im Winter neu verpflichtete Terence Boyd zur verdienten 1 : 0 Führung für die Hausherren. Anschließend macht der BVB es etwas besser. Kurz vor der Pause gleicht Raphael Guerreiro zum 1 : 1 für die Borussia aus. In der zweiten Halbzeit erwischen die Lilien abermals den besseren Start. Dortmund tut sich schwer wie selten in dieser Spielzeit. Nach knapp 70 Minuten bringt Antonio Colak Darmstadt mit dem 2 : 1 erneut in Führung. Dortmund findet gegen das starke Team von Thorsten Frings an diesem Samstag keine Mittel. Ob Pierre-Emerick Aubameyang, Marco Reus oder Ousmane Dembélé, die sonst so starke Offensive des BVB bringt in dieser Partie nichts Gefährliches mehr zu Stande. Borussia Dortmund verliert ein weiteres Spiel und der Weg in die Champions League wird schwerer.

FC Schalke 04 gewinnt nach überzeugender Leistung mit 2 : 0 gegen Hertha BSC Berlin

Der FC Schalke 04 bejubelt einen verdienten 2 : 0 Erfolg über Hertha BSC Berlin. Mit furiosem Tempo und sicherem Passspiel bestimmen die Knappen von Beginn an das Spiel. Der gut aufgelegte Mittelfeldspieler Leon Goretzka scheitert nach 20 Minuten an Berlins Schlussmann Rune Jarstein. Die Gäste kommen nur zu einem gefährlichen Torschuss, den schießt Salomon Kalou allerdings über das Tor von Ralf Fährmann. Leon Goretzka trifft nach einer halben Stunde mit einem starken Schuss den Pfosten. Kurz vor der Pause vollendet Guido Burgstaller nach traumhaftem Zuspiel von Nabil Bentaleb zum 1 : 0 Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel bleibt der S04 das bessere Team. Der stets auffällige Leon Goretzka erzielt nach der Spielzeit von einer Stunde nach einem sehenswerten Sololauf das 2 : 0 für Königsblau. In der Folge wehren sie die Gäste noch ein wenig, können Ralf Fährmann aber nur noch einmal in Gefahr bringen. Rune Jarstein verhindert noch einige Male, das 3 : 0 für die Hausherren. Der FC Schalke 04 feiert mit seinen Anhängern einen verdienten Sieg.

VFL Bochum trifft am Montagabend auf Hannover 96


Der VFL Bochum reist zum Montagabendspiel nach Hannover. Dort wartet ein starker Gegner, der gerne nach dem Abstieg in der letzten Saison sofort wieder in die Bundesliga aufsteigen möchte. Noch nie haben die Bochumer ein Auswärtsspiel bei Hannover 96 gewinnen können. Das Ziel lautet, dieses zu ändern und sich weiter von den Abstiegsrängen abzusetzen.