Sonntag, 19. März 2017

Veranstaltungshinweis



     
ONsüd-Bild: Pokojski
Vom SunsetPicknick bis zum Streetfood unterm Tetraeder - RVR führt Veranstaltungsprogramm Emscher Landschaftspark in 2017 fort

Essen/Metropole Ruhr (idr). Tanzen, Chillen oder Schlemmen an außergewöhnlichen Orten im Emscher Landschaftspark: Das alles erwartet Besucher des SunsetPicknicks am 15 Juli auf der Halde Hoheward in Herten/Recklinghausen und des StreetFoodPicknicks am 20. August auf der Tetraeder Halde an der Beckstraße in Bottrop. Für beide Veranstaltungen gilt: Eintritt frei.
Seit der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 stellt der Regionalverband Ruhr (RVR) jedes Jahr ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Picknicks und Touren von Duisburg bis Bergkamen zusammen, die die Industriekultur und Industrienatur im zentralen Park der Metropole Ruhr erlebbar machen. Ob mit dem Rad, per Schiff, Segway, zu Fuß oder mit dem Bus: Das Erlebnisprogramm Emscher Landschaftspark "Unter freiem Himmel" bietet für jeden das passende Angebot, vom Landschaftspark Duisburg-Nord bis zur Kokerei Hansa in Dortmund.
Eröffnet wird die Freiluftsaison 2017 mit dem SunsetPicknick am Samstag, 15. Juli. Auf der Halde Hoheward hoch über den Dächern der Metropole Ruhr wird der Sonnenuntergang gefeiert. Eingerahmt von den Bögen des Horizontobservatoriums verwandelt sich die Sonnenuhr auf dem Haldenplateau in eine Tanzfläche unter freiem Himmel.
Am Sonntag, 20. August, können sich Besucher der Halde Beckstraße beim StreetFoodPicknick unter dem Tetraeder von verschiedenen gastronomischen Angeboten überraschen lassen. Hier haben Feinschmecker der Metropole Ruhr die freie Auswahl zwischen frisch zubereiteten, handgemachten Spezialitäten der stilvollen Food-Trucks.
Geplant ist außerdem ein MusikPicknick (Sonntag, 27. August) am Phoenix See in Dortmund. Insgesamt wird es wieder rund 100 Veranstaltungen, Touren und Führungen im Programm geben, darunter sieben der beliebten Picknick-Events.
Mit einer Fläche von rund 450 Quadratkilometern und über 200 realisierten Projekten ist der Emscher Landschaftspark der größte und am weitesten ausgebaute Regionalpark Europas. Mehrere hundert Kilometer Freizeitwege verbinden einzelne Parks, Industrienatur und künstlerisch gestaltete Halden und Landmarken. Von Duisburg bis Unna hält der Emscher Landschaftspark viele Freizeitattraktionen und faszinierende Einblicke in eine außergewöhnliche Landschaft aus Industriekultur und Landschaftskunst bereit – beispielsweise vom Tetraeder in Bottrop zum Nordsternpark in Gelsenkirchen oder vom Westpark Bochum mit der Jahrhunderthalle bis zur Halde Großes Holz in Bergkamen.
Der Emscher Landschaftspark ist eine Kooperation von Regionalverband Ruhr, 20 Kommunen, zwei Kreisen, drei Regierungsbezirken, dem Land Nordrhein-Westfalen, Emschergenossenschaft und Lippeverband.