Mittwoch, 5. April 2017

Bundesliga aus Reviersicht 27. Spieltag

27. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht

von Dirk Hoffmann

Borussia Dortmund besiegt den Hamburger SV mit 3 : 0

Borussia Dortmund marschiert weiter in Richtung Championsleague. Der BVB lässt dem HSV im 100. Duell nicht den Hauch einer Chance. Gonzalo Castro stellt die Weichen schon in der 13. Minute auf Sieg für Dortmund. Der Außenverteidiger versenkt einen direkten Freistoß unhaltbar für HSV-Torwart Rene Adler zum 1 : 0 in die Maschen. Schwarzgelb verpasst es jedoch lange Zeit, die Führung zu erhöhen. Auch den Hamburgern gelingt es nicht die wenigen Möglichkeiten, die die Gastgeber ihnen lassen zum Ausgleich zu nutzen. In der 77. Minute legt Shinji Kagawa Pierre-Emerick Aubameyang eine Riesenchance auf, der jedoch scheitert an Rene Adler. Vier Minuten später trifft Shinji Kagawa nach Vorlage von Pierre-Emerick Aubameyang selbst zum 2 : 0. Das Zusammenspiel der beiden Offensivspieler entscheidet in der Nachspielzeit endgültig die Partie. Diesmal bereitet der Japaner für den Gabuner vor, der mit seinem 25. Saisontor das 3 : 0 erzielt. Der BVB kommt der Teilnahme an der nächsten Championsleaguesaison immer näher.

FC Schalke 04 unterliegt bei Werder Bremen mit 0 : 3

Der FC Schalke 04 verliert in Bremen wichtige Punkte. Nach mutigem Beginn mit optischer Überlegenheit und einigen vergebenen Möglichkeiten müssen die Knappen in der 24. Minute den 0 : 1 Gegentreffer durch Theodor Gebre Selassie hinnehmen. In der Folgezeit bemühen sich die Schalker um den Ausgleich, scheitern aber immer wieder am starken Felix Wiedwald im Bremer Tor. Nach dem Seitenwechsel ist das Team von Markus Weinzierl zunächst besser. Daniel Caligiuri, Max Meyer und auch der eingewechselte Klaas Jan Huntelaar können die Kugel einfach nicht im Tor der Norddeutschen unterbringen. Die Schlussviertelstunde gehört den Hausherren. Max Kruse verwandelt in der 76. Minute einen von Benedikt Höwedes verursachten Elfmeter zum 2 : 0 für die Gastgeber. Als nur wenig später Maximilian Eggestein auf 3 : 0 für Werder erhöht ist das Match entschieden. Für den S04 wird es immer schwerer sich noch für die Europaleague in der kommenden Saison zu qualifizieren.

Der VFL Bochum trennt sich mit einem 0 : 0 Remis vom 1. FC Kaiserslautern


Der VFL Bochum tut sich gegen den 1. FC Kaiserslautern schwer Torchancen zu kreieren, die Gäste machen es allerdings nicht viel besser. Die erste Glanzleistung der Bochumer vollbringt Manuel Riemann, der in der 21. Minute einen Elfmeter von Jacques Zoua pariert. Nach zäher ersten 44. Minuten trifft Johannes Wurtz doch noch das Tor, steht dabei aber im Abseits, der Treffer zählt nicht. Der Halbzeitstand lautet 0 : 0. Die zweite Halbzeit ist etwas lebendiger. Beide erspielen sich Gelegenheiten, das Tor findet jedoch niemand. Am Ende heißt es in Bochum immer noch 0 : 0.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen