Donnerstag, 13. Juli 2017

Sport & Sportpolitik

FC Schalke 04 richtet Hackathon aus

Gelsenkirchen (idr). Nicht um Fußball-Virtuosen, sondern um Computer-Asse bemüht sich der FC Schalke 04 im Rahmen des SPOBIS Gaming & Media am 21. August 2017 in Köln. Als erster deutscher Fußballverein richten die Gelsenkirchener einen sogenannten Hackathon aus. Partner des Programmierwettbewerbs sind Google, YouTube und Athletia Sports. 40 Programmierer und Designer sollen neue, innovative Software-Lösungen für die Sportmedienbranche produzieren. Im Fokus steht dabei das Live-Streaming.
Infos unter www.schalke04.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen