Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2017 angezeigt.

Fußballbundesliga aus Reviersicht: 31. Spieltag

31. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund erreicht gegen den 1. FC Köln lediglich ein 0 : 0 Unentschieden
Nach dem Einzug ins DFB-Pokalfinale tritt Borussia Dortmund im eigenen Stadion selbstbewusst auf und kontrolliert die Partie fast die gesamte Spielzeit. Nur die Tore fehlen. Der 1. FC Köln steht in der Defensive absolut sicher und wehrt sämtliche Dortmunder Angriffe ab. Die starke Offensivabteilung des BVB kann das Bollwerk im Kölner Strafraum nicht überwinden. Pierre-Emerick Aubameyang und auch Marco Reus bleiben immer wieder an den Kölner Abwehrspielern hängen. Wenn sie dann mal durchkommen, steht da noch ein bestens aufgelegter Timo Horn im Tor, der Köln mit seinen Paraden vor einem Rückstand bewahrt. Auch Roman Bürki macht im gegenüberstehenden Tor alle Torversuche der Geißböcke zunichte. Das Spiel endet mit einem für beide Parteien verdienten Remis. Einziger Verlierer des Nachmittages ist Pierre-Emerick Aubameyan…

DFB Pokal aus Reviersicht

DFB Pokal 2016/2017 – Halbfinale
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund gewinnt mit 3 : 2 beim FC Bayern und qualifiziert sich für das große Finale in Berlin
Das DFB-Pokal Halbfinale in der Münchener Allianz-Arena ist von der ersten Minute an spannend. Die erste Großchance hat der BVB. Pierre-Emerick Aubameyang verpasst in der fünften Minute das Tor von Bayerns Ersatztorhüter Sven Ulreich nur knapp. Beide spielen mit offenem Visier. Thiago Alcántara prüft als erster Roman Bürki im Dortmunder Tor. Beide Abwehrreihen spielen sehr aufmerksam, so entwickeln sich wenige wirklich gefährliche Torchancen. In der 19. Minute geht der BVB mit 1 : 0 in Führung. Marco Reus drückt einen von Sven Ulreich abgewehrten Schuss, den Raffael Guerreiro abgegeben hat, endgültig ins Tor. Der FC Bayern tut sich nach dem Gegentreffer lange überraschend schwer. Dortmund verteidigt sicher. Nach einer halben Stunde gelingt den Hausherren mit einem Eckstoß der 1 : 1 Ausgleich. Der Torschütze heißt Javi Martinez. Jetzt…

Freizeit & Kultur im Revier

Freizeit, Kulturelles, Tipps




Metropole Ruhr (idr). Don Giovanni liebt die Frauen. Deshalb wäre die Treue zu einer einzigen Betrug an allen anderen. So lebt Don Giovanni vollkommen frei, ohne Moral, ohne Skrupel und ohne Gesetze, von einem Abenteuer zum nächsten. Auch sein letzter Tag ist voller Betrug, Lügen und falscher Schwüre - bis die Erde ihn verschlingt. Mozarts Oper "Don Giovanni" feiert am 29. April, 19.30 Uhr, Premiere im Gelsenkirchener Musiktheater im Revier.
Infos: www.musiktheater-im-revier.de
*
In seinem Roman "Die Dämonen" beschrieb Fjodor Dostojewski an der Schwelle zum 20. Jahrhundert nicht nur spannungsvoll den erbitterten Kampf der Generationen, sondern nahezu prophetisch die Mechanismen von Faschismus, Stalinismus und Terrorismus. Zugleich seziert er schonungslos ein desillusioniertes Menschengeschlecht auf der Suche nach Erlösung in einer gottlosen Welt. Das Grillo-Theater in Essen zeigt die Bühnenfassung von Hermann Schmidt-Rahmer. Für die Prem…

30. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht

30. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund gewinnt bei Borussia Mönchengladbach mit 3 : 2
Borussia Dortmund erringt in einem spannenden Spiel im niederrheinischen Borussiapark drei wichtige Punkte im Kampf um die direkte Teilnahme an der Championsleague. In einer Partie mit vielen Torchancen hat Marco Reus per Elfmeter die erste große Gelegenheit. Yann Sommer, im Tor der Gladbacher, ist gegen den stark geschossen Strafstoß des Dortmunder Mittelfeldspielers machtlos, so steht es bereits nach zehn Minuten 1 : 0 für den BVB. In der Folge entwickelt sich ein für den Zuschauer sehr ansehnliches Spiel. Der BVB will das zweite Tor, die Fohlen den Ausgleich. Lars Stindl lässt letztere in der 43. Minute jubeln. Der Folhlen-Kapitän überwindet Dortmunds Roman Bürki nach perfektem Zuspiel von André Hahn zum 1 : 1 Ausgleich. Kurz nach der Pause lenkt der Dortmunder Marcel Schmelzer eine Flanke von Oscar Wendt unglücklich ins eigene Tor…

Viertelfinale im Europapokal

Schalke im Viertelfinale – Rückspiel gegen Amsterdam UEFA Europa League 2017
von Volker Schwiederski
Ein Düsseldorfer schießt Schalke raus
Das Stadion ist ausverkauft, die Stimmung ist fantastisch, es kann einem kalt den Rücken herunterlaufen. Alles fiebert dem Anpfiff entgegen. 1.Halbzeit: Die Schalker kommen motiviert und angriffslustig ins Spiel. In den ersten zwei Minuten gleich zwei tolle Gelegenheiten, die zweite war gleich ein Tor wert. Aber leider traf Max Meier nur den Pfosten. Das wäre der ideale Auftakt gewesen. Ganz allmählich kommen die Amsterdamer besser ins Spiel, das jetzt hin und her tobt. Dabei zielen die Gäste erheblich genauer und Ralf Fährmann muss seine Mannschaft vor einem Rückstand bewahren. Doch die Schalker kämpfen sich ins Spiel zurück und nach 15 Minuten entwickelt sich eine Euro – Schlacht, die an die besten Spiele der Schalker erinnert. Die beiden Torhüter bekommen mehr zu tun als in irgendeinem Spiel der letzten Zeit, doch bis zur Pause bleibt das 0 : 0 best…

Viertelfinale im Europapokal

Dortmund im Viertelfinale – Rückspiel gegen Monaco Campions League 2017
von Volker Schwiederski

Dortmund ist raus aus der Meisterunde

Das Spiel hat noch gar nicht begonnen! Warum hält die Polizei den Bus auf? Ist wieder eine gefährliche Situation? Erinnerungen an die letzte Woche werden sofort wach! Kann der Konzentration nur schaden. Anpfiff – das Spiel hat noch gar nicht richtig begonnen – mehrere Fehler auch von Bürki und den Abpraller versenkt Mbappé zum 0 : 1 – nach 155 Sekunden. Und dann muss irgendjemand die Trikots verwechselt haben: Die in den Weiß-Roten spielen Pressing wie die Dortmunder in ihrer besten Zeit. Die in den Gelben spielen Fehlpass wie meistens die Nachbarn in den letzten Spielen. Doch einmal spielen sich die Gelben bis an den Strafraum und nach 14 Minuten hat Sahin die Riesenmöglichkeit: Er schlenzt den zugesprochenen Freistoß fast genial an den Innenpfosten – 10 cm fehlten zum Glück. Fast im Gegenzug – wieder ein Fehler – kontern die Monegassen die Dortmunder aus …

Freizeit & Kultur im Revier

Freizeit, Kulturelles, Tipps


Metropole Ruhr (idr). Das Musiktheater "Einstein on the Beach" feiert am Sonntag, 23. April, 17.45 Uhr, im Theater Dortmund seine Premiere. Das Stück erzählt keine zusammenhängende Geschichte, sondern reiht Assoziationen aneinander. Die Zuschauer sollen in Trance versetzt werden und die eigene, trügerische Wahrnehmung von Zeit verlieren. Für die Aufführung gibt es noch Restkarten. Weitere Termine sind der 28. April und 4. Mai.
Infos: www.theaterdo.de
*
Ein Kronleuchter, der, wie von der Decke gefallen, im Raum liegt, 200 rotierende, schwarz-weiß karierte Lampen sowie ein übergroßer elektrischer Schalter - das präsentieren die drei Finalisten des zweiten International Light Art Award 2017. Ab Samstag, 22. April, 13 Uhr, zeigen Tilman Küntzels aus Deutschland, die Künstlergruppe Vroegop/Schoonveld aus den Niederlanden und Satoru Tamura aus Japan bis zum 4. September ihre Werke im Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna.
Infos: www.lichtkunst-un…

29. Spieltag in der Bundesliga aus Reviersicht

29. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund schlägt Eintracht Frankfurt mit 3 : 1
Borussia Dortmund spielt von Beginn an stark auf. Der wiedergenese Marco Reus erzielt bereits nach 90 Sekunden, mit der ersten Torchance, per Hacke das 1 : 0 für den BVB. Eintracht Frankfurt reagiert zunächst leicht geschockt und überlässt der Borussia das Feld. Die Tuchel – Elf verpasst es aber die Führung auszubauen. In Minute 29 jubeln die Gäste. Marco Fabian schießt den Ball aus 20 Metern unhaltbar für Roman Bürki zum 1 : 1 Ausgleich für Frankfurt ins Tor. Die Freude der Gäste währt jedoch nicht lange. Der Grieche Sokratis Papasthatopoulos trifft nur fünf Minuten später ebenfalls aus 20 Metern sehenswert zum 2 : 1 für die Hausherren. Der BVB liegt wieder vorne. So gehen die Teams dann auch in die Pause. Die zweite Hälfte ist geprägt von vielen Torraumszenen. Eintracht Frankfurt hat zwischenzeitlich sogar mehr vom Spiel, aber die Borussia t…

Viertelfinale im Europapokal

Viertelfinale im Europapokal
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund verliert nach Bombenschock im Championsleague – Nachholspiel gegen AS Monaco knapp mit 2 : 3
Die Partie soll regulär bereits am Dienstag, um 20 : 45 Uhr im Signal Iduna Park angepfiffen werden. Auf dem Weg zum Stadion geschieht das Unfassbare: drei Bomben explodieren unmittelbar am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. Glücklicherweise wird mit Marc Bartra nur ein Spieler verletzt. Der spanische Nationalspieler wird an einem Speichenbruch im rechten Handgelenk erfolgreich operiert. Zum Nachholspiel am Mittwoch, um 18 : 45 Uhr kann der Spanier nicht teilnehmen. Ansonsten tritt das Team des BVB geschlossen, dem Terror entgegen. Der BVB ist sich einig: „Wir spielen!“ 
Zum Auftakt läuft die komplette Mannschaft im Trikot von Marc Bartra ins Stadion ein, um dem Kollegen zu zeigen, dass sie für ihn spielen. Leider wird der Mut der Borussen nicht belohnt. In der ersten Halbzeit läuft vieles schief. Bereits in der 17. Minute verurs…

Freizeit

Radeln nach Zahlen: RVR-Knotenpunktsystem soll Radfahrern in der Metropole Ruhr die Orientierung erleichtern

Dortmund/Metropole Ruhr (idr). Mit dem Rad quer durchs Ruhrgebiet – dank eines gut ausgebauten Radwegenetzes wird diese umweltfreundliche Art der Fortbewegung immer komfortabel. Der Regionalverband Ruhr (RVR) will jetzt die Orientierung und Routenplanung nicht nur für auswärtige Radfahrer weiter verbessern – mit einem Knotenpunktsystem nach niederländischem Vorbild. Heute wurde der erste Wegweiser am Dortmunder U aufgestellt. Das neue System ist eine Erweiterung der bestehenden rot-weißen Radwegeweisung. Mehr als 250 Knotenpunkte sollen künftig an Kreuzungen des Radwegenetzes in der gesamten Metropole stehen und zeigen, wo’s lang geht. Das Besondere: Die Wegweiser sind durchnummeriert. Dadurch müssen sich Radler künftig nicht mehr nur mit Kartenmaterial und an Ortsbezeichnungen orientieren. Es reicht, sich die Nummerierungen der Knotenpunkte zu merken. Die Knotenpunkte werden d…

Freizeit & Kultur im Revier

Freizeit, Kulturelles, Tipps



Metropole Ruhr (idr). Mit Musik, die direkt aus der Seele kommt, wollen die African Angels die Konzerthäuser in Dortmund und Essen zum Beben bringen. Die stimmgewaltigen Sängerinnen und Sänger präsentieren das Beste aus Oper, Gospel und African Traditionals - und das auf Deutsch, Englisch, Italienisch und in den zahlreichen Landessprachen Südafrikas. Termine: 13. April, 20 Uhr, Konzerthaus Dortmund, 17. April, 19 Uhr, Essen, Philharmonie Essen.
Infos: www.konzerthaus-dortmund.de und www.philharmonie-essen.de
*
Die traditionsreichen Bochumer Orgeltage starten am 17. April, 19.30 Uhr, mit einem Konzert in der Propsteikirche. Auf dem Programm stehen neben Werken von Bach auch Stücke von Carlos Seixas, Naji Hakim, Louis Vierne und César Franck. Die Orgeltage laufen bis zum 13. Juli und sind ein Kooperationsprojekt der evangelischen und katholischen Kirchen in Bochum. In diesem Jahr stehen sie ganz in Zeichen des 500. Reformationsjubiläums.
Infos: www.bochumer-or…

Freizeit, Kultur, Spiritualität

Mini-Zen-Garten zum Selbermachen
von Katharina Kumeko
Unser Bild zeigt einen Zen-Garten in Miniatur. Zur Fertigstellung haben wir eine alte Backform, Steine, Sand, einen kleinen Baum und Moos verwendet. Der Name Zen ist japanischen Ursprungs: zazen, das bedeutet Sitzmeditation. Zen ist weder schwierig noch kompliziert, wie man oft meint. Es ist einfach in dem Sinne gemeint, dass man im jetzigen Augenblick ist und sieht was ist. Zum Beispiel: Wenn man Geschirr spült, spült man Geschirr und ist in Gedanken nicht bei etwas Anderem, wie der nächsten Prüfung oder ähnlichem. Wichtig ist, immer im jeweiligen Augenblick zu bleiben. Meditieren bedeutet, nicht nur in einer bestimmten Position zu sitzen, sondern Meditation im oben genannten Sinn bedeutet, immer bei dieser einen Sache zu bleiben, mit der man im Augenblick beschäftigt ist. Unser Zen-Garten erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit. Steine sind ein Symbol für ein langes, zehntausend Jahre dauerndes Dasein. Das kleine Bäumchen dagegen symb…

Bundesliga aus Reviersicht 28. Spieltag

28. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund verliert beim FC Bayern mit 1 : 4
Borussia Dortmund gerät in der mit 75.000 Zuschauern ausverkauften Allianz Arena früh in Rückstand. Franck Ribery lässt die Hausherren bereits nach vier Minuten jubeln. Der Franzose steht nach Vorlage von Philipp Lahm mutterseelenallein vor BVB-Schlussmann Roman Bürki und schiebt zum 1 : 0 ein. Die Anfangsphase gehört klar dem FC Bayern. Ex-Borusse Robert Lewandowski erzielt in der 10. Minute per Freistoß das 2 : 0. Arjen Robben verpasst kurz darauf haarscharf das 3 : 0. Der BVB scheint bereits K. O. zu sein, lebt aber wenig später wieder auf. In der 20. Minute gelingt dem Portugiesen Raphael Guerreiro mit einem strammen Fernschuss der 2 : 1 Anschlusstreffer. Das Spiel ist wieder offen. Kurz nach der Pause stellt Arjen Robben die Weichen endgültig auf Sieg für den Tabellenführer. In der 49. Minute schlenzt der Niederländer den Ball unhaltbar für …

Bundesliga aus Reviersicht 27. Spieltag

27. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund besiegt den Hamburger SV mit 3 : 0
Borussia Dortmund marschiert weiter in Richtung Championsleague. Der BVB lässt dem HSV im 100. Duell nicht den Hauch einer Chance. Gonzalo Castro stellt die Weichen schon in der 13. Minute auf Sieg für Dortmund. Der Außenverteidiger versenkt einen direkten Freistoß unhaltbar für HSV-Torwart Rene Adler zum 1 : 0 in die Maschen. Schwarzgelb verpasst es jedoch lange Zeit, die Führung zu erhöhen. Auch den Hamburgern gelingt es nicht die wenigen Möglichkeiten, die die Gastgeber ihnen lassen zum Ausgleich zu nutzen. In der 77. Minute legt Shinji Kagawa Pierre-Emerick Aubameyang eine Riesenchance auf, der jedoch scheitert an Rene Adler. Vier Minuten später trifft Shinji Kagawa nach Vorlage von Pierre-Emerick Aubameyang selbst zum 2 : 0. Das Zusammenspiel der beiden Offensivspieler entscheidet in der Nachspielzeit endgültig die Partie. Diesmal bereitet d…

Freizeit & Kultur im Revier

Freizeit, Kulturelles, Tipps


Metropole Ruhr (idr). "Don Quijote" erlebt im Theater Oberhausen seine Abenteuer. Am 7. April, 19.30 Uhr, feiert das Stück nach dem gleichnamigen Roman von Miguel de Cervantes Saavedra Premiere am Theater Oberhausen. Die musikalische Inszenierung von Regisseur Thomas Fiedler erzählt die Geschichte vom "Ritter von der traurigen Gestalt", der das Unrecht bekämpfen und Heldentaten zu Ehren seiner Dulcinea begehen will. Nächster Termin: 8. April, 19.30 Uhr.
Infos: www.theater-oberhausen.de
*
Zum ersten Mal steht im Essener Aalto-Theater mit "Le Prophète" ein Werk von Giacomo Meyerbeer auf dem Spielplan. Die Oper, die eine der größten Erfolge des Komponisten war, führt ins sogenannte Täuferreich von Münster im 16. Jahrhundert mit dessen selbsternanntem König Johan von Leiden. Sie zeigt die Verstrickungen von religiösem Fanatismus und säkularem Machtmissbrauch, von Privatsphäre und Staat. Für die Premiere am 9. April, 16.30 Uhr, gibt …

Bundesliga aus Reviersicht

26. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Keine Sieger im 150. großen Revierderby, FC Schalke 04 und Borussia Dortmund trennen sich 1 : 1
Bevor es auf Schalke zur Sache geht, verabschieden die Hausherren sich mit einem kurzen Innehalten von Bernd Thiele, der von 1972 bis 1973 das königsblaue Trikot getragen hatte. Der ehemalige Spieler des S04 starb am 26. März 2017. Borussia Dortmund wirkt in der Anfangsphase des Derbys auf Schalke sicherer. Die Gäste gewinnen mehr Zweikämpfe im Mittelfeld, können die aufmerksame Schalker Abwehr aber nicht überwinden. Das leidenschaftlich geführte Duell der großen Ruhrpottrivalen bleibt immer spannend. Über 62.000 Fans füllen die Veltinsarena mit einer fantastischen Atmosphäre. Die Knappen kommen ab Mitte der ersten Hälfte besser ins Spiel. Eric Maxim Choupo Moting gewinnt immer mehr Zweikämpfe und treibt das Spiel seiner Mannschaft unermüdlich nach vorn. Auch der BVB sucht den Weg zum Tor. Nach einem au…