Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

News zum Thema Fußball

Bochumer Wissenschaftler entwickeln Algorithmus zur Leistungsbewertung von Fußballern
Bochum (idr). Wie wertvoll ein Fußballspieler für seine Mannschaft ist, wollen Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum mithilfe eines Algorithmus bestimmen, den sie entwickelt haben. Sie werten Aufstellung, Tore, Platzverweise und Auswechslungen sowie deren Zeitpunkte aus. Für jeden Spieler ergibt die Berechnung eine Zahl, die den Wert eines Fußballers für die Mannschaftsleistung über die Saison hinweg widerspiegelt. In der Analyse stechen auch Kicker heraus, die in den üblichen Statistiken, etwa über gewonnene Zweikämpfe oder Tortreffer, nicht auffallen. Die Forscher identifizierten Schlüsselspieler aus verschiedenen Ligen. Sportler, die ihnen als besonders wertvoll auffielen, wechselten häufig kurz darauf zu einem besseren Verein. Inzwischen kooperieren mit Wissenschaftler mit dem VfL Bochum, um ihre Analyse zu verfeinern. Der Algorithmus soll Talentscouts die Arbeit vereinfachen.

Freizeit, Kulturelles, Tipps

Freizeit, Kulturelles, Tipps


Metropole Ruhr (idr). Wenige Monate vor seinem Tod erhielt Wolfgang Amadeus Mozart 1791 den Auftrag, eine klassische Krönungsoper für Leopold II. zu schreiben. Mit "Titus (La clemenza di Tito)" gelang dem Komponisten noch einmal der Blick tief in die menschliche Seele. Titus hat als Kaiser den römischen Thron bestiegen. Er will gerecht und voller Gnade regieren. Doch als er aus Rücksicht auf seine Freunde mehrfach seine Heiratspläne ändert, entfacht er ein Inferno aus Eifersucht, Hass und Verrat. Als der Kaiser niemandem mehr trauen kann, muss er sich die Frage stellen, ob seine Milde wirklich der richtige Weg war. Die Oper feiert am 3. Juni, 19 Uhr, Premiere am Essener Aalto Theater.
Infos: www.aalto-musiktheater.de
*
Als siebte und letzte Premiere der aktuellen Spielzeit bringt das Bochumer Prinzregenttheater am 2. Juni, 19.30 Uhr, Reiner Werner Fassbinders "Angst essen Seele auf" auf die Bühne. Das Stücke erzählt von dem 30-jährigen Ga…

Sport im Revier - DFB Pokal Finale

DFB Pokal 2016/2017 – Finale
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund gewinnt den DFB Pokal 2017

Borussia Dortmund holt sich nach drei verlorenen Finalspielen den Pokal. 2014 scheitert der BVB am FC Bayern, 2015 siegt der VFL Wolfsburg und 2016 schauern die Borussen erneut dem FC Bayern beim Feiern zu. Im Jahr 2017 recken die Gelb-schwarzen den Pokal endlich selbst in die Höhe. Diesmal steht der BVB im Berliner Olympiastadion dem Team von Eintracht Frankfurt gegenüber. In einem spannenden Pokalduell erwischen die Dortmunder den besseren Start. Bereits nach acht Minuten trifft der Franzose Ousmane Dembélé zum 1 : 0 für die Borussia, die das Spiel über die erste halbe Stunde dominiert. Aber dann nimmt die Eintracht doch noch Fahrt auf und kommt durch Haris Seferovic zum 1 : 1 Ausgleich. Das Spiel ist wird offen und wird nun auf Augenhöhe geführt. Mit dem 1 : 1 geht es in die Halbzeit. In der Pause gerät ein kurzes Konzert von Schlagersängerin Helene Fischer zum Albtraum. Dreiviertel des Stadion…

Sport im Revier

BVB hatte in der vergangenen Saison die meisten Zuschauer

Dortmund (idr). Durchschnittlich knapp 80.000 Zuschauer verfolgten in der abgelaufenen Saison die Spiele von Borussia Dortmund im Heimstadion. Damit lag der BVB ganz vorne, gefolgt vom FC Bayern mit 75.000 Zuschauern im Schnitt. Das berichtet das Portal Stadionwelt. Insgesamt kamen in der abgelaufenen Saison mit rund 12,7 Millionen Fans so wenig Zuschauer zu den Bundesligaspartien wie seit Jahren nicht. Im Vergleich zur Vorsaison sahen fast 550.000 Zuschauer weniger die Spiele. Infos: www.stadionwelt.de

Freizeit, Kulturelles, Tipps

Freizeit, Kulturelles, Tipps


Metropole Ruhr (idr). Mit Gioachino Rossinis "Le Comte Ory" eröffnet am 28. Mai, 18 Uhr, im Konzerthaus das Klangvokal Musikfestival Dortmund. Lawrence Brownlee, soeben beim International Opera Award in London als bester Opernsänger des Jahres ausgezeichnet, gibt in der Titelrolle sein Festival-Debüt. Bis zum 25. Juni stehen zahlreiche hochkarätige Konzerte unter dem Motto "Heimat Europa" auf dem Programm.
Infos: www.klangvokal.de
*
Müslischalen, Reifen und Motorsägen gab es schon vor über 7.000 Jahren - zumindest in der Rohversion. Das zeigt die Landesausstellung "Revolution Jungsteinzeit", die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) vom 24. Mai bis 22. Oktober im LWL-Museum für Archäologie in Herne präsentiert. Gut 900 Fundstücke lassen die Zeit von Ötzi und Stonehenge lebendig werden. Mitmachstationen laden kleine wie große Besucher ein, zum Ursprung unserer heutigen Zivilisation zurückzukehren. Außerdem zeigt die Landes…

Bundesliga aus Reviersicht: letzter Spieltag

34. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund beendet die Saison mit einem spektakulären 4 : 3 Erfolg gegen Werder Bremen
Borussia Dortmund sichert sich in einem Spiel mit vielen Toren Platz drei und damit die direkte Teilnahme an der neuen Championsleaguesaison. Die Gäste von der Weser treten im Signal Iduna Park engagiert auf und erwischen den besseren Start. Nach nur sieben Minuten bringt Slatko Junusovic den Ball im Dortmunder Tor unter. Der Ball wird zwar von Roman Bürki abgewehrt, doch die Torlinientechnik sagt, das Leder ist hinter der Linie, also steht es 0 : 1. Der BVB kämpft in der Folge mit aller Macht um den 1 : 1 Ausgleich, den Marco Reus nach einer guten halben Stunde erzielt. Kurz vor der Pause geht Dortmund dank ihres Toptorjägers Pierre-Emerick Aubameyang mit 2 : 1 in Führung. Die geniale Vorlage liefert Ousmane Dembélé. Nur wenige Sekunden nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gleicht Finn Bartels nach Zuspiel v…

Freizeit, Kulturelles, Tipps

Freizeit, Kulturelles, Tipps


Metropole Ruhr (idr). Um die Gestalt des Teufels ranken sich viele Mythen, und jeder stellt ihn sich mit anderen Facetten vor – mal als Verführer, mal als Spaßmacher, mal düster, mal fantastisch, mal skurril. In dem Stück "Me and the Devil" spannt Schauspieler und Sänger Dominique Horwitz einen teuflischen Bogen von der romantischen Oper "Der Freischütz" über Rock-, Pop- und Jazzklassiker bis hin zu schrägen Highlights aus "The Black Rider". Am 20. Mai, 19.30 Uhr, feiert das Stück im Theater Hagen seine Premiere.
Infos: www.theaterhagen.de
*
Nachdem sein Schiff gekentert ist, wird der junge Gulliver an den Strand einer seltsamen Insel gespült. Hier auf Liliput sind die Menschen winzig – oder, andersherum gesehen: Für die Leute dort ist Gulliver unfassbar groß. Die Familienoper für Kinder ab sechs Jahren "Gullivers Reise" zeigt mit Witz und Gefühl die Verschiedenheit von Menschen und ihren Sichtweisen auf. Das Stück fei…

Bundesliga aus Reviersicht: 33. Spieltag

33. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund erspielt sich in Augsburg ein 1 : 1 Unentschieden
Borussia Dortmund erspielt sich im letzten Auswärtsspiel der Saison einen Punkt in Augsburg. Der BVB dominiert den im Abstiegskampf befindlichen FC Augsburg über die meiste Zeit der Partie. Dennoch bringt der isländische Stürmer Alfred Finnbogason die Hausherren in der 28. Minute mit 1 : 0 in Führung. Nur vier Minuten später trifft Dortmunds Gabuner Sturmwunder Pierre-Emerick Aubameyang zum 1 : 1 Ausgleich. Die schwarz gelben Fans bejubeln in der 32. Minute bereits sein 29. Saisontor. Es bleibt allerdings das letzte Tor in dieser Partie. Die Elf von Thomas Tuchel lässt viele Chancen das Spiel für sich zu entscheiden ungenutzt. Der BVB setzt den FC Augsburg in der zweiten Halbzeit mächtig unter Druck, kommt aber über ein 1 : 1 nicht hinaus. Am 34. und letzten Spieltag braucht der BVB im eigenen Stadion unbedingt einen Sieg gegen Wer…

Freizeit, Kulturelles, Tipps

Freizeit, Kulturelles, Tipps





Metropole Ruhr (idr). Gleich drei wichtige Werke stehen beim neuen Ballettabend "b.31" am Theater Duisburg auf dem Programm: Martin Schläpfer präsentiert mit "Obelisco" eins seiner Hauptwerke in einer Neueinstudierung und Weiterentwicklung. Als zwölftes Werk des Niederländers Hans van Manen nimmt das Ballett am Rhein außerdem "Adagio Hammerklavier" ins Programm auf. "SH-Boom" des Duos Sol León und Paul Lightfoot ist ein launig-verrückter Tanzspaß zu Musik der 20er bis 50er Jahre. Premiere ist am 13. Mai, 19.30 Uhr.
Infos: www.theater-duisburg.de
*
Unter dem Titel "Vibrations" präsentiert die Philharmonie Essen am 12. Mai, 20 Uhr, eine inspirierende Kombination aus Orgelmusik und Tanz. Zu Gast ist die Compagnie des Aalto Ballett Essen. Die beiden jungen Choreografen Armen Hakobyan und Denis Untila bringen gemeinsam mit Roland Maria Stangier an der Kuhn-Orgel die Bühne zum Vibrieren. Die Ballettstücke entstand…

Bundesliga aus Reviersicht: 32. Spieltag

32. Spieltag in der ersten und zweiten Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund besiegt die TSG 1899 Hoffenheim mit 2 : 1
Borussia Dortmund bleibt weiter auf Erfolgskurs. Am Samstagnachmittag schlägt die Elf von Thomas Tuchel das Team von Julian Nagelsmann mit 2 : 1 und erobert den dritten Tabellenplatz. Bereits nach vier Minuten stellt Marco Reus mit seinem 1 : 0 die Weichen auf Sieg für den BVB. Der Mittelfeldmann nutzt dabei die kluge Vorarbeit von Raffael Guerreiro und Gonzalo Castro. In Folge übernimmt die Borussia die Kontrolle über das Match. In der 14. Minute schießt Pierre-Emerick Aubameyang einen Handelfmeter links am Tor vorbei. Anschließend kommen die Hoffenheimer besser ins Spiel, bleiben vor dem Dortmunder Tor jedoch zu harmlos. Der Kampf um Platz drei ist über lange Zeit unerwartet schwache Fußballkost. Pierre-Emerick Aubameyang erfreut erst in der 82. Minute das schwarz gelbe Publikum mit seinem 28, Saisontreffer, der BVB führt nun mit 2 : 0. …

Freizeit & Kultur im Revier

Freizeit, Kulturelles, Tipps



Metropole Ruhr (idr). Inspirationen für Atmosphäre und einzelne Motive der Oper "Der fliegende Holländer" fand Richard Wagner bei einer stürmischen Seereise von Riga nach London, die der junge Kapellmeister 1839 auf der Flucht vor Gläubigern antrat. Thematische Keimzelle ist jedoch die Legende von einem umherirrenden Seemann, der verdammt ist, in alle Ewigkeit über die Meere zu segeln. Nur einmal in sieben Jahren darf er an Land gehen. Fände er dabei eine Frau, die ihn treu liebt, so wäre er erlöst. Die Wagner-Oper feiert am 6. Mai, 19.30 Uhr, Premiere am Theater Hagen.
Infos: www.theater-hagen.de
*
Mit der Studioausstellung "Emil Nolde zum 150. Geburtstag" erinnert die Stiftung Sammlung Ziegler im Kunstmuseum Mülheim an den deutsch-dänischen Künstler, der zu den einflussreichsten Vertretern des deutschen Expressionismus zählt. Mehr als 40 Arbeiten aus den Beständen der Stiftung und des Kunstmuseums sind vom 7. Mai bis 7. Janaur zu sehen,…