Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Europapokal

Zweiter Auftritt für Borussia Dortmund und FC Schalke 04 in der Europapokalsaison

von Dirk Hoffmann

Borussia Dortmund rettet kurz vor dem Abpfiff ein 2 : 2 Remis gegen Real Madrid

Borussia Dortmund verdient sich mit großartiger Leistung einen Punkt gegen Titelverteidiger Real Madrid. Der BVB präsentiert sich ähnlich torhungrig wie immer in dieser Saison. Einzig die Chancenverwertung ist anders. Es ist Christiano Ronaldo, der in der 17. Minute das erste Tor dieses Abends erzielt. Es ist die einzige echte Gelegenheit für Real in Durchgang eins. Ansonsten marschieren nur die Hausherren. Pierre-Emerick Aubameyang erzielt kurz vor der Pause den hochverdienten 1 : 1 Ausgleich. Auch nach der Pause dominiert das Team von Thomas Tuchel. Ousmane Dembele und Pierre-Emerick Aubameyang vergeben beste Gelegenheiten. Stattdesen trifft Raphael Varane nach knapp 70 Minuten erneut für Real Madrid zum 2 : 1. Wieder führen die Gäste. Die Borussia gibt sich nicht geschlagen und kommt kurz vor dem Ende zum ve…

Neues aus dem Revier

Bewerbung um IGA 2027 geht in entscheidende Phase  Metropole Ruhr gibt regionale Visitenkarte ab Oberhausen / Metropole Ruhr.(idr) Die Metropole Ruhr bewirbt sich um die Ausrichtung der Internationalen Gartenausstellung in 2027. Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Josef Hovenjürgen, Vorsitzender der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr, haben am 27. September im Beisein kommunaler Spitzenvertreter des Ruhrgebiets die Bewerbungsunterlagen an die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) übergeben.
Dazu Josef Hovenjürgen: „Mit der IGA 2027 wird die Metropole Ruhr zum Schauplatz für innovative Landschafts- und Freiraumentwicklung. Ganz selbstbewusst wollen wir den ökologischen Wandel des Ruhrgebiets zu einem modernen und lebenswerten Ballungsraum nationalen und internationalen Besuchern zeigen.“
Karola Geiß-Netthöfel ergänzt „Erstmals bewirbt sich eine ganze Region um eine Internationale Gartenausstellung und beschreitet so ganz neue, spannende Wege der Präsentation…

BUNDESLIGA AUS REVIERSICHT

Fünfter Spieltag in der 1. Bundesliga und siebenter Spieltag in der 2. Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
FC Schalke 04 unterliegt in Hoffenheim mit 1 : 2
Der FC Schalke 04 kann seinen Abwertstrend nicht stoppen. Am Sonntag kassiert das Team von Trainer Markus Weinzierl die fünfte Bundesliganiederlage in Serie. Das Spiel fängt gut an für Königsblau. Bereits in der vierten Minute schießt Eric Maxim Choupo Moting nach Vorlage von Breel Embolo die Knappen mit 1 : 0 in Führung. Die Hausherren zeigen sich davon aber wenig beeindruckt. In der 17. Minute gelingt Andrej Kramaric der 1 : 1 Ausgleichstreffer. Danach spielen beide Mannschaften sehr offensiv. Zunächst verpasst Klaas Jan Huntelaar die erneute Schalker Führung, ehe dann Lukas Rupp kurz vor der Pause das 2 : 1 für die TSG 1899 Hoffenheim erzielt. In der zweiten Halbzeit haben die Gäste zwar mehr vom Spiel, es fehlen jedoch die richtigen Ideen, um zum Torerfolg zu kommen. So bleibt es beim 2 : 1 für Hoffenheim. Für den …

BUNDESLIGA AUS REVIERSICHT

Vierter Spieltag in der Bundesliga und sechster Spieltag in der 2. Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
FC Schalke 04 beendet Torflaute, unterliegt dem 1. FC Köln jedoch mit 1 : 3
Der FC Schalke 04 und der 1. FC Köln spielen eine Partie auf Augenhöhe. Beide spielen mit Zug zum Tor. In den ersten 20 Minuten kann aber noch niemand echte Torgefahr kreieren, weil die Abwehrreihen beider Teams sehr sicher stehen. Das Spiel lebt von vielen Standards. Nabil Bentaleb hat in der 29. Minute nach schöner Vorlage von Sascha Riether, die bis dahin beste Gelegenheit des Spiels, bringt den Ball jedoch nicht im Tor unter. Schalke macht nun mehr Druck. In der 36. Minute beendet Klaas Jan Huntelaar die Torflaute des S04. Zuerst scheitert Eric Maxim Choupo Moting an Torhüter Timo Horn, der Niederländer lupft den abgewehrten Ball anschließend über Kölns Schlussmann hinweg ins Tor, 1 : 0 für Schalke. Nur zwei Minuten später erzielt Yuya Oasako mit einem Fernschuss den 1 : 1 Ausgleich. Das ist …

Freizeit Motorsport

Interview mit Berni Kuffel – Schnelle Autos, mein liebstes Hobby von Dirk Hoffmann
Berni Kuffel erzählt von seiner Leidenschaft für schnelle Autos, die er auf vielen, tollen Fotos festgehalten hat. ONsüd zeigt einige seiner favorisierten Fotos.

ONsüd: Was reizt Sie daran, fahrende Rennautos zu fotografieren? Berni Kuffel: Ich liebe die schönen, scharfen Bilder, die man da machen kann. Nur auf der Tribüne zu sitzen, ist mir etwas langweilig. Fotografiert habe ich immer schon. Also dachte ich, ich versuche einmal die Autos zu fotografieren. ONsüd: Wie ist Ihr Interesse am Motorsport entstanden? Berni Kuffel: Ich bin früher Motorrad gefahren, habe mir dann auch Motorradrennen angesehen. 1984 sah ich mein erstes Formel- 1- Rennen im Fernsehen, später auch die DTM. 1992 bekam ich die Möglichkeit, jemanden nach Belgien zur Formel 1 nach Spa-Francorchamps zu begleiten. Dort sah ich Michael Schumacher sein erstes Rennen gewinnen. Jemand meinte noch zu mir, ich sollte es lassen, es würde süchtig mac…

Bundesliga Ergebnisse aus Reviersicht

Dritter Spieltag in der Bundesliga und fünfter Spieltag in der 2. Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
FC Schalke 04 verliert bei
 Hertha BSC Berlin mit 0 : 2

Der FC Schalke 04 bleibt auch im dritten Ligaspiel ohne Punkt und Torerfolg. In der Anfangsphase ist das Spiel sehr ausgeglichen. Erst in der 18. Minute prüft Eric Maxim Choupo Moting Herthas Schlussmann Rune Jarstein zum ersten Mal, der hat aber keine Probleme den Ball abzuwehren. Ansonsten machen beide Abwehrreihen die Räume sehr eng und es kann sich kaum Torgefahr entwickeln. Das Spiel ist geprägt von ungenauen Pässen und sehr aufmerksamen Verteidigern. Der FC Schalke ist das offensiv stärkere Team. Echte Torgefahr ist in der ersten Halbzeit jedoch Mangelware. Nach 45 Minuten steht es im Berliner Olympiastadion 0 : 0. In der zweiten Hälfte werden beide Mannschaften mutiger. Zunächst hat der FC Schalke einige Möglichkeiten, nutzt sie aber nicht. Aus dem Nichts heraus bringt Mitchell Weiser in der 64. Minute Berlin m…

Emscherkunst

Emscherkunst 2016 endet am Wochenende
 260.000 Besucher kamen

Dortmund/Metropole Ruhr (idr). Rund 260.000 Besucher lockte die diesjährige Ausgabe der Open-Air-Ausstellung Emscherkunst unter dem Motto "Entdecke die Kunst – erlebe die Veränderung" an die Emscher zwischen Holzwickede, Dortmund und Herne.


24 aktuelle Arbeiten der zeitgenössischen Kunst waren während Emscherkunst 2016 im Landschafts- und Stadtraum entlang der Emscher zu erleben: Neben neun Arbeiten, die aus den Jahren 2010 und 2013 in neuem Kontext übernommen wurden, interpretierten 15 neue Arbeiten die Transformation der Landschaft. Mindestens vier Kunstwerke bleiben nach Ausstellungsende erhalten. So wird der Emscherquellhof in Holzwickede dauerhaft zum Standort von "The Insect Societies (part 1)" des Schweden Henrik Håkansson. Er hatte überdimensionale Bienenhäuser geschaffen, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Ökologie auseinandersetzen.
Zwei der drei Skulpturen der Serie "Spirits of the Ems…

Europapokaleröffnung

Borussia Dortmund und FC Schalke 04 eröffnen siegreich die Europapokalsaison
Von Dirk Hoffmann
Borussia Dortmund startet die neue Championsleaguesaison mit einem ungefährdeten
6 : 0 Sieg in Warschau

Borussia Dortmund hat von Beginn an wenig Mühe, um das eigene Spiel aufzuziehen. Bereits in der sechsten Spielminute köpft Rückkehrer Mario Götze zum 1 : 0 für die Elf von Thomas Tuchel ein. Die Abwehr von Legia Warschau ist in der ersten halben Stunde nicht in der Lage die Borussia am Spielen zu hindern. Nach nur fünfzehn Minuten steht es bereits 2 : 0. Torschütze ist diesmal Sokratis Papasthatopoulos nach Vorlage von Neuzugang Raphael Guerreiro. Nur drei Minuten später erhört Marc Bartra auf 3 : 0. Anschließend ziehen die Gäste sich ein wenig zurück, sind aber immer noch Chef in der Arena. Auch in Halbzeit zwei dominiert der Bundesligist. Das 4 : 0 besorgt in der 51. Spielminute Raphael Guerreiro. Die Hausherren bekommen endgültig keinen Zugriff mehr. Der BVB schießt insgesamt 29-mal aufs To…

tierisch

Mein Leben mit Tiffy – Miau, ich glaube, ich bin doch Herzenssache
Teil 9

von Dirk Hoffmann

Miau, hallo, Tiffy hier. Erinnert ihr euch noch an die Geschichte mit der Herzenssache? Die schönen Bilder, die Dirk gemalt hat? Wie ich mir gewünscht habe, auch Herzenssache zu sein, wie die Menschen, die er malte. Jetzt habe ich tatsächlich entdeckt, dass da wieder so ein weißes Brett ist. Darauf sind deutlich Konturen einer Katze zu sehen. Es liegt auf dem Tisch am Fenster. Daneben liegen Bilder von einer Katze. Ich bin mir sicher, das sind Fotos von mir. Auf einem ist Dirk nämlich drauf, mit dieser Katze im Arm. Das kann doch nur ich sein. Also deutet das doch darauf hin, dass Dirk mich malt. Ich wünsche mir so sehr, dass es so ist. Am liebsten würde ich ihn fragen. Würde er es mir aber sagen? Der junge Mann ist jetzt übrigens auch fertig, hängt auch mit an der selben Wand. Das sieht wirklich gut aus. Wenn ich dann irgendwann direkt dabei hängen würde, das hätte doch etwas. Ich meine natürlic…

Bundesliga aus Reviersicht

Zweiter Spieltag in der 1. Bundesliga und vierter Spieltag in der 2. Fußballbundesliga aus Reviersicht
von Dirk Hoffmann
FC Schalke 04 spielt stark auf, unterliegt dem Meister FC Bayern aber unglücklich mit 0 : 2

Der FC Schalke spielt über lange Zeit auf Augenhöhe mit dem Rekordmeister. Erst in der 81. Minute gelingt Torschützenkönig Robert Lewandowski die Führung für den FC Bayern. Zuvor scheitern die Schalker ein ums andere Mal an Manuel Neuer, wie auch Ralf Fährmann die Bayern mehrfach am Torerfolg hindert. Nach dem 0 : 1 werden die Gastgeber noch einmal alles in die Waagschale. Klaas Jan Huntelaars beste Gelegenheit endet jedoch an der Latte. Joshua Kimmich beendet in der Nachspielzeit einen Konter mit dem 2 : 0 für die Bayern. Königsblau bleibt auch im zweiten Saisonspiel ohne eigenen Torerfolg und vor allem ohne Punkt. Trotzdem können die Knappen auf der guten Leistung aufbauen. „Unser Auftritt stimmt mich absolut positiv“, lobt Kapitän Benedikt Höwedes das Spiel seiner Mannschaft.