Direkt zum Hauptbereich

Europapokal

Zweiter Auftritt für Borussia Dortmund und FC Schalke 04 in der Europapokalsaison

von Dirk Hoffmann

Borussia Dortmund rettet kurz vor dem Abpfiff ein 2 : 2 Remis gegen Real Madrid


Borussia Dortmund verdient sich mit großartiger Leistung einen Punkt gegen Titelverteidiger Real Madrid. Der BVB präsentiert sich ähnlich torhungrig wie immer in dieser Saison. Einzig die Chancenverwertung ist anders. Es ist Christiano Ronaldo, der in der 17. Minute das erste Tor dieses Abends erzielt. Es ist die einzige echte Gelegenheit für Real in Durchgang eins. Ansonsten marschieren nur die Hausherren. Pierre-Emerick Aubameyang erzielt kurz vor der Pause den hochverdienten 1 : 1 Ausgleich. Auch nach der Pause dominiert das Team von Thomas Tuchel. Ousmane Dembele und Pierre-Emerick Aubameyang vergeben beste Gelegenheiten. Stattdesen trifft Raphael Varane nach knapp 70 Minuten erneut für Real Madrid zum 2 : 1. Wieder führen die Gäste. Die Borussia gibt sich nicht geschlagen und kommt kurz vor dem Ende zum verdienten 2 : 2. Ausgleich. Der überglückliche Torschütze heißt André Schürrle. Ein Sieg wäre sogar auch möglich gewesen aber das Schwarzgelbe Publikum würdigt eine große Leistung seiner Mannschaft mit viel Applaus.


FC Schalke 04 gewinnt Heimspiel gegen RB Salzburg verdient mit 3 : 1

Sowohl der der FC Schalke, als auch die Gäste aus Salzburg, spielen von Beginn an offensiv. Die ersten Minuten gehören den Hausherren, aber die Salzburger stehen sicher und suchen ihrerseits den Weg zum Tor. In der 15. Minute bringt Leon Goretzka die erste echte Torchance direkt im Netz von Salzburgs Schlussmann Alexander Walke unter. Die Knappen führen mit 1 : 0. Das gibt für eine Weile Sicherheit. Salzburg hält aber weiter dagegen, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Zehn Minuten nach der Führung vergibt Alessandro Schöpf die große Gelegenheit, auf 2 : 0 zu erhöhen. Alexander Walke ist diesmal zu Stelle und hindert ihn am Abschluss. Schalke hat leichte Vorteile, macht nur zu wenig daraus. Die Gäste bleiben gänzlich ohne echten Torschuss. Schalke nimmt verdient eine 1 : 0 Führung mit in die Kabine. Die zweite Hälfte beginnt mit einem glücklichen 2 : 0 für Königsblau. Duje Caleta-Car fälscht eine Flanke von Benedikt Höwedes ins eigene Tor. Schalke ist jetzt am Drücker. Nach einer knappen Stunde erhöht Höwedes per Kopf auf 3 : 0. RB Salzburg findet keinen Anschluss mehr. Die Mannschaft von Thomas Weinzierl kreiert eine Torchance nach der anderen. In der 72. Minute nutzt Jonatan Soriano eine erste Abwehrschwäche der Schalker zum 3 : 1 Anschlusstreffer für die Gäste. Ärgerlich für Ralph Fährmann, es war der erste Torschuss. Schalkes Abwehr steht aber sicher und hält den 3 : 1 Sieg fest.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Serie: Rund ums Pferd, Freizeitreiten

„Treuer Freund“, nicht Sportgerät Engagierte Freizeitreiter gehen gerne mit viel Leidenschaft und Tierliebe ihrem Hobby nach

von Sebastian Pokojski
Sonntagnachmittag auf einem Reiterhof in Bochum - Hordel: Vanessa Benninghaus sattelt gemeinsam mit ihren Freundinnen Anna und Kim die Pferde. Die drei verbindet eine gemeinsame Leidenschaft; sie sind passionierte Pferdeliebhaberinnen. Die jungen Frauen teilen sich gemeinsam in Form einer Reitbeteiligung die Fürsorge zweier Wallache, die mitten im Ruhrgebiet in Bochum an der Stadtgrenze zu Wanne-Eickel ein artgerechtes Leben führen dürfen. Das Pferdeleben war für die beiden Wallache Bettini und Hannes nicht immer so schön. Vanessa Benninghaus hat sie gemeinsam mit ihrem Mann Manuel aus ihrem bisherigen Pferdealltag erlöst und bietet nun mit viel Fürsorge und Liebe den beiden Tieren ein gutes Zuhause. Davon profitieren nicht nur die Pferde. Denn, wenn die 29-jährige Marktmanagerin nach einem stressigen Arbeitstag zum Stall fährt, weiß sie: gleic…

Musik - Newcomer

Lust auf gute Metalmusic
Banddebüt voller Erfolg
Newcomer: „Life in Circles“
Fragen an Drummer Ingo Nieporte

von Sebastian Pokojski (Fotos & Text)

Anlässlich des 10-jährigen Bandjubiläums von „nancybreathing“ und der von Boersma Record präsentierten Record Release Show konnte die Newcomerband „Life in Circles“ als Vorband am letzten Wochenende im MAXUS in Gladbeck auf der Bühne überzeugen. Wir waren vor Ort und sprachen nach dem Gig mit Drummer Ingo Nieporte.

ONsüd:Ihr habt gerade euren ersten Gig hinter euch. Wie waren deine Eindrücke?
Ingo Nieporte: Der absolute Hammer!!! Das Publikum hat richtig mitgemacht. Ein Teil unserer Band war schon sehr aufgeregt, dennoch haben wir alles gut umsetzen können und unseren Spaß gehabt.

ONsüd: Seit wann und wo spielt und probt ihr? Da ihr eigne Stücke spielt, wer komponiert?
Ingo Nieporte: Wir haben uns im Januar 2018 gefunden. Ich hatte aber zwei Monate zuvor schon mit Julian Daniels (Gitarrist) an Songs geschrieben, bis wir endlich alle Bandmitglie…

Reiseinterview - Russland

Immer wieder Russland – ein Reisebericht 10 Fragen an Andreas Makarow von Sebastian Pokojski

ONsüd: Hallo, Sie sind bereits seit Ihrer Übersiedlung nach Deutschland vor 20 Jahren regelmäßig in Russland. Was fasziniert Sie so an Russland, dass Sie immer wieder dorthin reisen, abgesehen davon, dass es Ihre Heimat ist? Andreas Makarow: Die bunte Natur und Größe des Landes beeindrucken und faszinieren mich. Große Städte wie Moskau und St. Petersburg mit Highlights im kulturellen Bereich und im Kontrast dazu menschenleere wilde Landschaften und kleine Siedlungen zeigen wie vielfältig Russland ist. Die Begegnungen mit Mitmenschen verschiedener Traditionen und Kulturen und die herzlichen Treffen mit meinen Freunden machen mir jedes Mal aufs Neue große Freude. Ursprünglich komme ich aus Zentralrussland und bin in Orjol aufgewachsen.Orjol liegt an derOka, rund 350km südwestlich vonMoskau. In diesem Jahr war ich zu einem Studientreffen in St. Petersburg, wo ich 1983 als Diplom-Mathematiker mein Stud…