Mittwoch, 1. März 2017

DFB-Pokal aus Reviersicht

DFB Pokal 2016/2017 – Viertelfinale

von Dirk Hoffmann

Borussia Dortmund muss vertagen und FC Schalke 04 scheidet aus

Der Auftritt der Dortmunder Borussia bei den Sportfreunden aus Lotte wird
 wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt

DFB – Spielleiter Felix Brych entscheidet am Dienstagabend, dass die Viertelfinalpartie zwischen den Sportfreunden aus Lotte und Borussia Dortmund auf Grund eines Schneeschauers kurz vor Spielbeginn und der damit einhergehenden Unbespielbarkeit des Rasens nicht angepfiffen werden kann. Die Verantwortlichen beider Clubs stimmen Felix Brych nach eigener Probe des Rasens sofort zu. Nachholtermin für die Partie ist der 14. März 2017.




FC Schalke 04 muss sich nach einer 0 : 3 Niederlage beim FC Bayern München
aus dem DFB-Pokal verabschieden


Die Königsblauen stehen schon früh im Spiel vor dem Aus. Robert Lewandowski trifft nach Zuspiel von Franck Ribery, dank eines Ballverlustes von Benedikt Höwedes bereits in der dritten Minuten zum 1 : 0 für die Bayern. Schalke wirkt geschockt und nicht ins Spiel. Der S04 verliert viele Zweikämpfe und kann sich in Folge dessen keine richtigen Torchancen erarbeiten. Stattdessen erhöht Thiago Alcantara nach einer Viertelstunde auf 2 : 0 für den Rekordpokalsieger. Starke Münchener machen es den Knappen schwer, den mitgebrachten Mut aufrecht zu halten. Dennoch bringt Sead Kolasiniac den Ball zum ersten Mal aufs Bayerntor, allerdings knapp über das Tor. In der 29. Minute gelingt Robert Lewandowski nach schwacher Schalkeabwehr sogar bereits das 3 : 0. Anschließend bekommt der S04 zwar ein wenig Raum, kann diesen aber nicht wirklich nutzen. Nach Wiederanpfiff steht die Defensive von Markus Weinzierl etwas sicherer, die Offensive findet dagegen kaum statt. Schalke versucht kämpferisch ins Spiel zurückzufinden. Das genügt aber nur, um weitere Gegentore zu vermeiden. In der 75. Minuten dezimieren sich die Schalker auch noch. Holger Badstuber sieht nach wiederholtem Foulspiel die gelbrote Karte. Am Ende muss sich Königsblau mit 0 : 3 geschlagen geben. Der Traum vom Pokalsieg ist ausgeträumt.