Mittwoch, 5. April 2017

Freizeit & Kultur im Revier

Freizeit,
Kulturelles, Tipps



Metropole Ruhr (idr). "Don Quijote" erlebt im Theater Oberhausen seine Abenteuer. Am 7. April, 19.30 Uhr, feiert das Stück nach dem gleichnamigen Roman von Miguel de Cervantes Saavedra Premiere am Theater Oberhausen. Die musikalische Inszenierung von Regisseur Thomas Fiedler erzählt die Geschichte vom "Ritter von der traurigen Gestalt", der das Unrecht bekämpfen und Heldentaten zu Ehren seiner Dulcinea begehen will. Nächster Termin: 8. April, 19.30 Uhr.
Infos: www.theater-oberhausen.de
*
Zum ersten Mal steht im Essener Aalto-Theater mit "Le Prophète" ein Werk von Giacomo Meyerbeer auf dem Spielplan. Die Oper, die eine der größten Erfolge des Komponisten war, führt ins sogenannte Täuferreich von Münster im 16. Jahrhundert mit dessen selbsternanntem König Johan von Leiden. Sie zeigt die Verstrickungen von religiösem Fanatismus und säkularem Machtmissbrauch, von Privatsphäre und Staat. Für die Premiere am 9. April, 16.30 Uhr, gibt es noch Restkarten.
Infos: www.aalto-musiktheater.de
*
Mit dem Ballettabend "Satisfaction" verabschiedet sich Ballettdirektor Ricardo Fernando nach 13 Jahren vom Theater Hagen. Premiere ist am 8. April, 19.30 Uhr. Die Compagnie präsentiert zwei Uraufführungen und eine Hagener Erstaufführung. Titelgebend für den gesamten Abend ist Fernandos Choreografie zu neun Songs der  Rolling Stones. Außerdem zu sehen sind die Arbeit "Black Snow" von Stéphen Delattre über einen jungen Mann, der drogenabhängig wird, sowie die Hommage an die kubanische Sängerin Guadalupe Victoria Yolí Raymond "Malasombra" des Katalanen Cayetano Soto.
Infos: www.theater-hagen.de
*
Die "Intermodellbau" in den Westfalenhallen Dortmund ist die weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport. Mehr als 20.000 Modelle sind vom 5. bis 9. April in acht Hallen zu sehen. Das Angebot reicht von Flugzeugen und Modelleisenbahnen über Funktionsmodelle und Kartonmodellbau bis hin zu Dioramen. 552 Aussteller sind vertreten. Außerdem zum Programm gehören u.a. Multikopter-Rennen sowie Schaukämpfe ferngesteuerter Roboter.
Infos: www.intermodellbau.de
*
Rund um Oldtimer, Classic- und Prestige-Automobile, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile und Restaurierung dreht sich die 29. "Techno-Classica Essen". Die Ausstellung läuft vom 5. April (Vorschau-Tag) bis 9. April in der Messe Essen. Erwartet werden mehr als 200.000 Besucher. Sie können mehr als 2.500 zum Verkauf stehende Klassiker begutachten und sich beim weltgrößten Klassik-Forum der Automobil-Industrie von den Präsentationen der Traditionsabteilungen begeistern lassen. Die Sonderschau ist dem Motorsport gewidmet: Unter dem Thema "Grand Prix Monaco – The Golden Fifties" sind Rennwagen zu sehen, die in den 1950er Jahren beim Großen Preis von Monaco starteten.
Infos: www.siha.de
*
Innenstadt, hektisches Treiben, gestresste Menschen. Und irgendwo spielt ein Straßenmusiker. Nur die wenigsten Passanten schenken ihm Beachtung. Am Donnerstag, 6. April, soll das anders sein. Ab 20 Uhr treten im Dortmunder Fritz-Henßler-Hause Straßenmusiker auf, die nicht nur ihre Songs spielen, sondern auch über ihr Leben erzählen. Die Veranstaltung "Hinhören. Bühne/Stadt/Straße" ist ein Projekt des Karl Schiller Berufskolleg Dortmund
Infos: www.facebook.com/hinhoeren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen